Credit: Fotolia/Martinan

Sport ist gesund! Doch Sportverletzungen sind leider schnell passiert. Die gute Nachricht: viele Sportverletzungen kannst du gezielt vorbeugen und somit vermeiden. Vor allem deine Fitness und deine Gesundheit spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Vorweg ist es wichtig zu wissen, dass es einen entscheidenden Unterschied zwischen Sportverletzungen gibt:

Sportverletzungen und Überlastungsschäden

  • Eine Sportverletzung ist auf ein akutes Ereignis zurückzuführen – etwa auf einen Unfall, auf ein (sogenanntes Makro-)Trauma zurückzuführen. Dazu zählen Knochenbrüche, Bänderverletzungen oder Muskeleinrisse.
  • Überlastungsschäden entstehen infolge chronischer Überbeanspruchung bzw. Überlastung über einen längeren Zeitraum – also durch wiederholte Mikrotraumen. Knorpelabnutzungen, Muskel- oder Sehnenentzündungen (z.B. Achillessehnenbeschwerden), Ermüdungsbruch oder Hüftschmerzen sind nur einige Beispiele dafür.

Ursachen für Sportverletzungen

  • Viele Verletzungen während des Sports passieren aufgrund von Überforderung des Körpers, wie etwa überhöhte Geschwindigkeit, Müdigkeit oder unzureichende Fitness.
  • Credit: Jogging Portal

    Überlastungsschäden sind Folgen von zu intensiver oder falsch dosierter Trainingsgestaltung, zu kurzen Erholungsphasen, falscher Technik oder Fehlbelastungen von einzelnen Körperbereichen. Ein Beispiel dafür ist eine unzureichende Ausbildung der Hüftmuskulatur, die beim Sport durch ein instabiles Becken sichtbar wird, das bei fortlaufender Belastung zu Rücken- und Hüftschmerzen führt.

Betroffene ignorieren oft die Warnsignale des Körpers und trainieren in den Schmerz hinein. Dazu werden häufig Schmerzmittel eingenommen, um trotz Schmerz weiter Sport betreiben zu können.

Tipps zum Vorbeugen von Sportverletzungen

  • Aufbautraining

Functional Training ElitheraAdäquates, individuell auf die Person und Sportart abgestimmtes Aufbautraining etwa mit Functional Training, kann Sportverletzungen sowie Überlastungsschäden gezielt verhindern. Deine Muskulatur wird genau dort aufgebaut, wo du sie brauchst, um gefährdete Regionen deines Körpers zu schützen.

  • Aufwärmen

Elithera Trainer zeigen dir die richtigen Übungen zum Aufwärmen, die du für die Ausübung deiner Sportart benötigst.

  • Passende Sportausrüstung

Die Investition in geeignete Laufschuhe oder die richtige Schutzausrüstung wie etwa Helm und Gelenksschützer lohnt sich vielfach, um Verletzungen bereits im Vorfeld auszuschließen.

  • Erholungsphasen
Credit: livenet.de

Nach jedem Training benötigt dein Körper Ruhe, um sich von der Belastung zu erholen. Erfahrene Trainer helfen dir bei der Planung deiner sportlichen Aktivitäten, um Übermüdung und damit ein erhöhtes Verletzungsrisiko zu vermeiden.

hantelUm auf Nummer sicher zu gehen: Erfahrene Elithera Trainer helfen dir dein persönliches Trainingsprogramm zusammenzustellen, damit du schmerz- und verletzungsfrei Sport betreiben kannst, um deinen Körper, deine Fitness und deine Gesundheit langfristig zu erhalten. Einen persönlichen Termin kannst du HIER vereinbaren!

Please follow and like us:
Sportverletzungen vorbeugen