Laut der europäischen Schmerzstudie „Pain in Europe Survey, 2005“ leiden etwas 19% der Europäer an chronischen Schmerzen. Davon sind etwa ein Zehntel der Betroffenen schwer therapierbar, denn der Schmerz hat sich zu einer eigenständigen Schmerzkrankheit verselbstständigt. An erster Stelle klagen betroffene Patienten über Rückenschmerzen, gefolgt von Kopf- und Nackenschmerzen.

Wann sprechen wir von Chronischen Schmerzen?

In der Schmerzforschung werden drei entscheidende Schwerpunkte definiert:

  1. Beschwerden bestehen über den Zeitpunkt eines Heilungsprozesses hinaus (Verletzungen, OP, etc.)
  2. Schmerzen, die ohne nachweisbarem organisch- physiologisches Korrelat persistieren
  3. Beschwerden, die mit einer chronisch progredienten Erkrankung einhergehen (Arthritis, rheumatische Erkrankungen, degenerative Erkrankungen)

Welche aktuellen Therapieansätze werden heute praktiziert?

Die moderne und zugleich aktuellste Therapieform bei Chronischen Schmerzen ist die sogenannte Multimodale, Interdisziplinäre Behandlung. Da die Entstehung der Krankheit sehr vielschichtig ist, werden ganzheitliche, aus verschiedenen Fachrichtungen kommende Behandlungsansätze miteinander kombiniert. Dieses ganzheitliche Behandlungssystem bei Chronischen Schmerzen umfasst: medizinisch medikamentöse Behandlung, Erlernen von verhaltensmedizinische und psychologische Maßnahmen sowie physiktherapeutische Bewegungstherapie.

Wir bilden unsere Physiotherapeuten aus

In unserem Elithera Gesundheitszentrum können wir Chronischen Schmerzpatienten mit einem umfangreichen physiotherapeutischen Bewegungskonzept unterstützen. Dafür bilden wir unsere TherapeutInnen ganzheitlich aus. Sie werden mit den unterschiedlichen Ansätzen vertraut gemacht, damit unsere Physiotherapie optimal im Behandlungssystem integriert werden kann.

Feedback unserer Physiotherapeuten bei Elithera:

„Die Fortbildung zum Thema chronische Schmerzpatienten hilft mir, um mich besser abzugrenzen. Auch wenn es in meinen Arbeitsbereich liegt Menschen zu helfen, muss mein Patient seinen Teil dazu beitragen.“

„Danke für die gute und lehrreiche Fortbildung. Es war gut, die gelernte Kenntnisse aufzufrischen.“
„Das Prinzip von chronischen Schmerzen wurde uns hervorragend erklärt, es machte Freude dem Vortragenden zuzuhören.“ 
Please follow and like us:
Modernes Behandlungskonzept bei Chronischen Schmerzen