Die menschliche Würde und Freiheit stehen an erster Stelle. MitarbeiterInnen sind für ihre Arbeit/Aufgaben selbst verantwortlich und bestimmen allein durch ihr Wollen, wie sie ihre Aufgaben lösen/bearbeiten.

MitarbeiterInnen nehmen eine offene, ehrliche und empathische Haltung während der Arbeit ein.

MitarbeiterInnen tragen die Verantwortung dafür, was in ihrer Arbeit mit ihnen passiert. Der Betrieb unterstützt sie dabei nach bestem Wissen und Gewissen innerhalb seiner Möglichkeiten.

MitarbeiterInnen verhalten sich während der Arbeit gegenüber sich selbst und anderen fair. Durch ein wachsames, aufmerksames und verantwortungsvolles Handeln suchen sie in jedem Moment eine stimmige Haltung oder Handlung. MitarbeiterInnen sind angehalten im Rahmen ihrer eigenen Möglichkeiten sich im Betrieb einzubringen, d.h., sich nicht zu unter- oder überfordern.